Die Projekte

Aus Fotodok

Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktuelle Projekte

Kantonsportale

In Zusammenarbeit mit den Kantonen Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Luzern und Zug, und mit Unterstützung der Albert Koechlin Stiftung AKS, ermöglichen wir allen professionellen Fotografinnen und Fotografen aus diesen Kantonen, dieses Lexikon mit einem Artikel über sich und ihre Arbeit zu veröffentlichen und mit ihren Fotografien die jüngere Geschichte der Zentralschweiz zu dokumentieren. Mehr Infos

Fotowerkschau Luzern

Um das fotografische Schaffen in der Innerschweiz einem interessierten Publikum zugänglich zu machen, organisiert die Fotodok wie 2014 und 2016 auch 2018 eine Werkschau, in der Fotografinnen und Fotografen ein gerade fertiggestelltes oder laufendes Projekt präsentieren konnten. Weitere Informationen finden Sie hier: Fotowerkschau Luzern 2014, Fotowerkschau Luzern 2016 und Fotowerkschau Luzern 2018.


Treuhänderische Verwaltung von Nachlässen

Die Stiftung verwaltet fotografische Nachlässe treuhänderisch und berät die Fotografen und Erben bezüglich Verwahrung und Archivierung von Nachlässen. Zurzeit verwaltet sie folgende Vor- und Nachlässe:

Max A. Wyss

Die Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern verwaltet den Nachlass des Fotografen Max Albert Wyss. 2010 liess sie zusammen mit dem Staatsarchiv Luzern und der Memoriav rund 600 Fotografien des Fotografen Max A. Wyss digitalisieren und stellte sie danach hier im Lexikon zur der Öffentlichkeit zur Verfügung: Sammlung Max Albert Wyss

Georg Anderhub

Die Stiftung Fotodok übernahm im September 2016 den fotografischen Nachlass von Georg Anderhub. Dieser wird nun im Staatsarchiv Luzern erschlossen. Zur Projektseite Erschliessungsprojekt Ge Anderhub.

Hans Eggermann

Die Stiftung Fotodok übernahm im September 2016 den fotografischen Vorlass von Hans Eggermann. Dieser wird nun im Staatsarchiv Luzern erschlossen.

Wajo Walter Josef Meyer

Die Stiftung Fotodok übernahm im September 2016 den fotografischen Nachlass von Wajo Walter Josef Meyer. Dieser wird im Staatsarchiv Luzern erschlossen.


Allgemeine Projekte

Recherchen Kanton Luzern

Die Stiftung Fotodok recherchiert in allen Kantonsteilen nach Fotografinnen und Fotografen der Gegenwart und Vergangenheit. Das historische und aktuelle Schaffen wird erfasst und soll in geeigneter Form der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Mithilfe der umfangreichen Datenerhebung zu Personen, Beständen und Nachlässen realisiert die Stiftung eine wichtige Grundlage für die künftige Dokumentation, den Schutz und die Vermittlung der Fotografie im Kanton Luzern.

Das Fotodok Online-Lexikon

Mit dem Online-Lexikon (www.fotodok.ch) erarbeitet die Fotodok eine Grundlage für die Dokumentation der Fotografie und der Fotografiegeschichte im Kanton Luzern. Gleichzeitig dient das Portal aber auch der Dokumentation des Kantons Luzern mit Hilfe der Fotografie.

Die Fotografie wird als visuelles Kommunikationsmittel und als Ausdruck eines Zeitgeistes in seiner ganzen Breite repräsentiert. Dazu gehören alle fotografischen Genres (Architekturfotografie, Aktfotografie, Fotojournalismus, Landschaftsfotografie, weitere siehe hier).

Die Online-Galerie

Alle Infos zur galerie finden Sie hier Die_Galerie.


Abgeschlossene Projekte

Fotowerkschau Luzern

Um das fotografische Schaffen in der Innerschweiz einem interessierten Publikum zugänglich zu machen, organisiert die Fotodok 2014 und 2016 eine Werkschau, in der Fotografinnen und Fotografen ein gerade fertiggestelltes oder laufendes Projekt präsentieren konnten.


Josef Laubacher

Josef Laubacher (*04.05.1909, † 24.11.1954) war ein Fotograf in Luzern. Seine Schwerpunkte lagen bei der Werbefotografie sowie Porträts. Teile des Nachlasses bestehend aus ca. 170 Dossiers mit etwa 1500- 2000 Positiven wurden 1995 in sehr schlechtem Zustand dem Stadtarchiv Luzern übergeben wo sie zur Zeit liegen.


Emmenbronx

In Zusammenarbeit mit der Stiftung akku Emmen und der Kommunikationsagentur media-work realisiert die Fotodok 23. August bis 19. Oktober 2014 eine fotografische Ausstellung im akku Emmen zum Thema Emmenbrücke. Alle Informationen zum Projekt hier Emmenbronx


Emil Götz

Der Fotograf Emil Goetz (*6.3.1869, Unterseen BE; †6.9.1958, Luzern) gilt als einer der bedeutendsten Fotografen der Innerschweiz im Übergang des 19. zum 20. Jahrhundert. Seine Fotografien weisen inhaltlich wie technisch eine ausserordentliche Qualität auf. Sein Arbeitsfeld umfasste die Dokumentarfotografie, die Landschaftsfotografie, die Architekturfotografie und die Porträtfotografie. Zudem führte er erfolgreich einen Postkartenverlag.

Teile des Bildnachlasses des Fotografen Emil Goetz wurden digitalisiert und sind im Staatsarchiv Nidwalden und der Denkmalpflege Kanton Luzern aufbewahrt. Das Staatsarchiv Nidwalden verwahrt ca. 500 Fotografien und die Denkmalpflege Luzern ca. 700 Digitalisate.

Die Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern hat eine repräsentative Auswahl von ca. 1000 dieser Digitalisate im Online Lexikon fotodok.ch für die Öffentlichkeit frei zugänglich gemacht. Zu diesem Zweck wurden die Digitalisate inhaltlich detailliert beschrieben werden. Diese Zusatzinformationen kommen auch den jeweiligen Archiven zugute. Die Gesamtkosten des Projektes beliefen sich auf ca. 18'000 Franken.

Das Projekt wird von folgenden Institutionen finanziell unterstützt:

  • Ernst Göhner Stiftung
  • FUKA Fonds Luzern
  • Kulturförderung Kanton Nidwalden

Die Fotografien aus dem Kanton Nidwalden sind hier zu sehen: Sammlung Staatsarchiv Nidwalden

Die Fotografien aus dem Kanton Luzern sind hier zu sehen: Sammlung Denkmalpflege Kanton Luzern


Alltag von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren

  • 1999 gab die Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern den Fotografen Jutta Vogel und Nique Nager den Auftrag eine Dokumentation zum Thema "Alltag von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren" zu machen. Die Bilder der beiden Fotografen finden Sie hier.



Veröffentlichung Rudolf Zelger-Troller

Die Fotodok fotografierte 2011 rund 200 Fotografien von Rudolf Zelger-Troller und stellte diese hier der Öffentlichkeit zur Verfügung.


Ausstellungen

Die Stiftung organisiert und unterstützt Ausstellungen mit fotografischen Werken. Zudem unterhält die Fotodok eine Online-Galerie: www.fotodok-galerie.ch

Publikationen

  • Emmenbronx - Ein Ort, Zwölf Menschen, Zwölf geschichten, 2014, Hrg. Stiftung akku, media-work gmbh, Stiftung Fotodok
  • Max A. Wyss - In den Zeiten des Bildjournalismus, 1999. Herausgegeben von der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern, ISBN 3-9521766-0-5
  • Bruno Meier Sursee - ULLA - Fotografien 1970-1997, 2000. Herausgegeben von der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern, ISBN 3-9521766-1-3
  • Inszenierungen, 2002. Herausgegeben von der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern, ISBN 3-907631-29-3
  • Josef Ritler – Titelbilder, 2007. Herausgegeben von der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern, fadengehefteter Katalog, 64 Seiten, 29 sw-Abbildungen, 16,5 x 21 cm.