Karl Meuser

Aus Fotodok

Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie

Kark Meuser (geboren 1899 in Bad Wörrishofen (D) bis 1969 in Engelberg) zog 1929 von St. Moritz wo er bei seinem Onkel Othmar Rutz gearbeitet hat, nach Engelberg, wo er an der Dorfstrasse 11 sein eigenes Fotostudio eröffnete. Nach seinem Tod übernahm der Fotograf Jean Bechter dessen Studio.

Durch seine grossformatigen Landschaftsfotografien und Panoramen wurde Meuser zu einem der bedeutendsten Landschaftsfotografen der Schweiz in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Die umfangreiche Bildsammlung wird heute im Kloster Engelberg verwahrt.


Arbeitsbereiche

Landschaftsfotografie, Porträtfotografie, Dokumentarfotografie

Themenschwerpunkte

Landschaften, Alpen, Bergpanoramen, Studiofotografie


Publikationen

Quellen

  • Talmuseum Engelberg


Kontakt

Galerie