Verena Aschwanden

Aus Fotodok

Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie

Verena Aschwanden wurde am 11. Juli 1941 in Altdorf geboren. Nach der Matura in Ingebohl (1961) ging sie bis 1964 in die Fotoklasse an der Ecole d‘Arts Appliqués in Vevey. 1972 machte sie an der Universität Zürich das Sekundarlehrerpatent und lehrte bis 1975 in Altdorf an der Sekundarschule. 1976 übernahm sie dann das Studio und geschäft ihres Vaters Richard Aschwanden.

Arbeitsbereiche

Reportagefotografie, Porträtfotografie, Dokumentarfotografie,

Themenschwerpunkte

Publikationen

  • «50 Jahre Urner Kantonalbank 1915-1965», Urner Kantonalbank, Altdorf 1965
  • «Altdorf», Haupt, Bern 1980
  • Karl Iten, «Uri damals, Photographien und Zeitdokumente 1855-1925», Gamma, Altdorf 1984
  • Paul Hugger, «'Der schöne Augenblick'. Schweizer Photographen des Alltags», Offizin, Zürich o. J. (1989)
  • Karl Iten, «Adieu – Altes Uri», Neue Zürcher Zeitung, Zürich 1990
  • «Steinige Pfade. 160 Jahre Urner Wirtschaftsgeschichte», Urner Kantonalbank 1990.
  • Friedrich Kappeler/Pio Corradi, «Der schöne Augenblick», 1986. (Film)


Quellen

Kontakt

Weblink

Galerie