Menu

Dietschiberg (Luzern): Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Dietschiberg''' ist ein nordöstlich von [[:Kategorie:Luzern (Stadt)|Luzern]] gelegener Hügel der seit dem Ende des 19. Jh. als Naherholungsgebiet für die Luzernerinnen und Luzerner diente.  
+
==Geografie==
Der teils bewaldete Hügel diente auch der Landwirtschaft. Vom [[10. August]], [[:Kategorie:1912|1912]] bis am [[30. September]], [[:Kategorie:1977|1977]] führte eine Standseilbahn von Luzern auf den Dietschiberg.
+
Der Dietschiberg, früher auch «Kleine Rigi» genannt, liegt am nordöstlichen Rand der Stadt Luzern (Schweiz). Der Gipfel Hombrig liegt auf einer Höhe von 684 m ü. M.
 +
 
 +
Der Hügel wird seit dem Ende des 19. Jh. als Naherholungsgebiet für die Luzernerinnen und Luzerner genutzt.  
 +
 
 +
Vom [[10. August]], [[:Kategorie:1912|1912]] bis am [[30. September]], [[:Kategorie:1977|1977]] führte eine Standseilbahn von Luzern auf den Dietschiberg. Zudem
  
  
Zeile 6: Zeile 10:
 
==Galerie==
 
==Galerie==
 
<gallery>
 
<gallery>
 +
Datei:FDOK 011 03 025.01b.jpg|[[Wajo Meyer]], [[:Kategorie:2010|2010]]
 
Datei:Pilz b.jpg|[[Hans Eggermann]], [[:Kategorie:2003|2003]]
 
Datei:Pilz b.jpg|[[Hans Eggermann]], [[:Kategorie:2003|2003]]
 
Datei:FDC 102 428.10.jpg|[[Lisa Meyerlist]], [[Jugendskitag]], [[:Kategorie:1942|1942]]
 
Datei:FDC 102 428.10.jpg|[[Lisa Meyerlist]], [[Jugendskitag]], [[:Kategorie:1942|1942]]

Version vom 21. September 2021, 16:34 Uhr

Geografie

Der Dietschiberg, früher auch «Kleine Rigi» genannt, liegt am nordöstlichen Rand der Stadt Luzern (Schweiz). Der Gipfel Hombrig liegt auf einer Höhe von 684 m ü. M.

Der Hügel wird seit dem Ende des 19. Jh. als Naherholungsgebiet für die Luzernerinnen und Luzerner genutzt.

Vom 10. August, 1912 bis am 30. September, 1977 führte eine Standseilbahn von Luzern auf den Dietschiberg. Zudem


Galerie