Menu

Emil Weber sen.

Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Biografie

Emil Weber sen. zog zu Beginn der 1920er Jahre von Basel in den Kanton Nidwalden, wo er das Fotogschäft von Louis Zumbühl übernahm.

Er arbeitete unter anderem viel für den Historiker und Staatsarchivaren Robert Durrer. Sein Sohn Emil Weber jun. übernahm das Geschäft 1970 nach dem Tod des Vaters und führte es zusammen mit seiner Frau Monika Weber-Odermatt. Das Geschäft schloss 2001.


Arbeitsbereiche

Landschaftsfotografie, Dokumentarfotografie, Porträtfotografie, Architekturfotografie

Themenschwerpunkte

Literatur

Quelle


Kontakt

Galerie