Menu

Welttag des audiovisuellen Erbes 2022

Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Zum UNESCO Welttag des audiovisuellen Erbes veranstaltet die Stiftung Fotodok zwei Vorträge:

Vortrag der Fotodok am 25.10. 2022 in Luzern

DAS LEXIKON DER FOTODOK

Vortrag von Emanuel Ammon zur Bedeutung guter Bildarchive

Emanuel Ammon publiziert Fotos seit 1969, und seine Leidenschaft ist die Reportage. Daher stammt auch seine Begeisterung für gute Bildarchive und die Möglichkeit, benötigte Fotos aufzufinden.

Genau das bietet das Lexikon der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern.

Der Vortrag ist eine praktische Einführung in die Benutzung dieses auf Wikimedia basierenden Lexikons – und gleichzeitig ein Aufruf an Profis, die sich ihrer eigenen Bedeutung für das Kulturerbe der Fotografie noch nicht bewusst sind.


Datum: 25.10.2022 19.00 Uhr
Dauer: 45’ (Vortrag) und 15’ (Diskussion)
Ort: Marianischer Saal, Bahnhofstrasse 18, 6003 Luzern

Eintritt frei


Vortrag Stadtarchiv Sursee und Fotodok am 25.10. 2022 in Luzern

EIN WERKSTATTBERICHT ZUM PROJEKT FOTO FRIEBEL

Stadtarchiv Sursee in Zusammenarbeit mit der Stiftung Fotodok, Luzern und Archivaria, Luzern


Die Fotografenfamilie Friebel war über drei Generationen von 1903 bis 1997 in Sursee, aber auch weit über die Kantonsgrenze hinaus tätig. Neben Hochzeitsfotos und Leidhelgeli haben sie unzählige Aufträge für Bildreportagen ausgeführt. Die wohl wertvollste und gleichzeitig gefährdetste Serie «Reportagen Unternehmen und soziale Einrichtungen» aus den Jahren 1929 bis 1969 wurde nun gerettet, verzeichnet, teilweise digitalisiert. Sie wird nun auf hier (Sammlung Foto Friebel Sursee für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Anlässlich des Welttages des audiovisuellen Erbes laden wir Sie zu einem Werkstattbericht ein. Wir zeigen ihnen, welche Schritte und Entscheide, Herausforderungen und Überraschungen in so einem Projekt stecken und wie es gemeinsam mit unterschiedlichem Fachwissen angepackt werden kann. Und natürlich kommen Sie in den Genuss, viele der geretteten Fotografien zu sehen. Hier ein erstes Beispiel: Am 4. Oktober 1955 betankt eine Dame in schicker blauer Uniform eine amerikanische Limousine – ein verschwundener Service. So gesehen und von Foto Friebel fotografisch festgehalten in Uffikon bei der Garage Zemp

Institution Stadtarchiv Sursee in Zusammenarbeit mit der Stiftung Fotodok, Luzern und Archivaria, Luzern


Datum: 27. Oktober 2022, 19.30 Uhr Ort: Rathaus Sursee, 6210 Sursee Dauer: ca. 1h

Eintritt frei