Menu

Dampfschiff Victoria

Geschichte

Die DS Victoria war ein Schaufelraddampfer der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG. Das Schiff wurde 1870 für die Dampfschiffgesellschaft von Luzern - einer Vorgängerin der SGV - gebaut und 1871 in Dienst gestellt. Es fasste maximal 700 Passagiere. Im Laufe der Jahre wurde die Victoria mehrmals umgebaut. Nach einem Brand auf dem Dock, in der Nacht vom 11. auf den 12. Mai 1942, wurde das Schiff 1943 abgewrackt. Das noch brauchbare Material wurde für andere Schiffe der SGV wiederverwendet.


Quellen

Gwerder Josef, Meister Jürg & Liechti Erich: Die Geschichte der Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersee. Maihof Verlag: 1999, 2. Auflage (Seite 102-111).


Bilder