Menu

Essigsäure-Syndrom

Beim Essigsäure-Syndrom (vinegar-syndrom) bilden sich auf Filmmaterial auf Celuloseacetat, hervorgerufen durch Hydrolyse, Essigsäure-Kristalle welche das Trägermaterial zerstören.

Dieser Zersetzungsprozess wird hauptsächlich durch unsachgemässe Lagerung (zu feucht, zu warm) von Bild-Trägermaterial aus Celuloseacetat verursacht.

Für die richtige Lagerung von Filmmaterial sind zwei Punkte unbedingt zu beachten: 1. Die Lager-Temperatur sollte zwischen 4° und 8° Celsius liegen 2. Die Relative Luftfeuchtigkeit sollte 30% nicht übersteigen.

Befallenes Material ist zu separieren und am besten in einem Kühlschrank zu lagern. Eine schnelle Digitalisierung ist empfohlen.