Menu
Suche & Navigation

Flavio Micheli

Biografie

Flavio Micheli ist am 12.Dezember in Sursee geboren. 1973-74 besuchte er einen Vorkurs an der Schule für Gestaltung in Luzern. 1974-78 absolvierte er eine Steinbildhauerlehre bei Franco Annoni. 1978-80 besuchte er die Kunstklasse an der SfG Luzern bei Anton Egloff. 1980-83 war er auf der Accademia di Belle Arti Brera, Milano Prof. Alik Cavaliere, Luciano Fabro. 1987-88 machte er ein Atelierstipendium BINZ 39 Zürich. 1989 gewann er einen Werkbeitrag des Kantons Luzern. 1994-96 war er auf dem Schweizer Institut in Rom.

Arbeitsbereiche

Landschaftsfotografie, Reportagefotografie, Architekturfotografie, Porträtfotografie

Ausstellungen

  • OT Raum für aktuelle Schweizer Kunst, Luzern, 1986, Einzelausstellung
  • Art Basel Raum für aktuelle, Schweizer Kunst Luzern, 1988, Gruppenausstellung
  • Gemälde Binz 39, Zürich, 1987, Einzelausstellung
  • Gambit, Galerie Prosart, Luzern, 1989, Einzelausstellung
  • Drei Galerie Meile, Luzern, 1995, Einzelausstellung
  • Immediate, Gallery Kunstraum Baden, 1998, Einzelausstellung
  • Dort ausserhalb, Kunsthalle, Winterthur, 2000, Einzelausstellung
  • Simile Galerie Semina Rerum, Irene Preiswerk, Zürich, 2002, Einzelausstellung
  • Vero Galerie Meggen, Luzern, 2002, Einzelausstellung
  • On the table, Galleria la nuova Pesa, Roma, 2003, Einzelausstellung
  • Parks Galerie Semina Rerum, Irene Preiswerk, Zürich, 2004, Einzelausstellung
  • Obiettivo verità, Galleria la nuova Pesa, Roma 2005, Einzelausstellung
  • Duett, Galerie Semina Rerum, Irene Preiswerk, Zürich, 2007, Einzelausstellung
  • Duett, Galleria la nuova Pesa, Roma, 2007, Einzelausstellung
  • Art Basel, Raum für aktuelle Schweizer Kunst, Luzern, 1988, Gruppenausstellung
  • Exchange, Kunstverein Biel, 1989, Gruppenausstellung
  • Forum neue Tendenzen Palazzo, Liestal, 1989, Gruppenausstellung
  • Aktuell 90, Lothringerstrasse, München, 1990, Gruppenausstellung
  • Salon Shedhalle Zürich 1990 Gruppenausstellung
  • Wandstücke Galerie Bob van Orsouw Zürich 1991 Gruppenausstellung
  • Secondo Piano Villa Maraini, Schweizer Institut Rom, 1995, Gruppenausstellung
  • Ausstellung Bundesstipendium, MUBA, Basel, 1996, Gruppenausstellung
  • Zona Cesarini Kammgarn Schaffhausen, 1996, Gruppenausstellung
  • Inventar Helmhaus, Zürich, 1996, Gruppenausstellung
  • Lost in Space, Kunstmuseum Luzern, Luzern, 1997, Gruppenausstellung
  • Generally particular In Vitro Galerie, Genève, 1997, Gruppenausstellung
  • Jahresausstellung 97, Kunstmuseum Luzern, Luzern, 1997, Gruppenausstellung
  • Stop and go, Kunstphase Schlieren, Zürich, 1998, Gruppenausstellung
  • Jahresausstellung 98, Kunstmuseum Luzern, Luzern, 1998, Gruppenausstellung
  • OT Museum, le manoir Martigny, 1999, Gruppenausstellung
  • Eros PZK, Luzern, 2001, Gruppenausstellung
  • Gorilla call Kunstpanorama, Luzern, 2002, Gruppenausstellung
  • Big is beautiful, Kunstmuseum, Neuchatel, 2002, Gruppenausstellung
  • Artcanal Skulpturenausstellung am Zihlkanal, Expo, 2002, Gruppenausstellung
  • Jahresaustellung 03, Kunstmuseum Luzern, Luzern 2003 Gruppenausstellung
  • Jahresausstellung 04, Kunstmuseum Luzern, Luzern, 2004, Gruppenausstellung
  • Intermezzi, Castello orsini Bomarzo, 2005, Gruppenausstellung
  • Perspective 06, Todi arte festival Todi, 2006, Gruppenausstellung

Publikationen

  • Dort ausserhalb, There outside 2000 Memory, Cage Editions Zürich Buch
  • Stop and go, 1998, Edition Howeg, Zürich, Buch
  • Simile, 2002, Vexer Verlag, St.Gallen, Buch
  • Viaggio in Italia, 2005, Cangemi Editore, Rom, Buch
  • Klinik Morphing System, 1999, Edition Patrick Frey, Zürich, Buch
  • Duett, 2007, Edizioni la nuova pesa Zürich, Rom, Buch
  • Lost in space, 1997, Kunstmuseum Luzern, Luzern, Buch


Auszeichnungen

Quellen

Kontakt

mail


Weblinks

Homepage


Galerie