Menu
Suche & Navigation

Jürg Andermatt

Biografie

Jürg Andermatt (*11. August, 1944) ist ein Fotograf aus Luzern.

Jürg Andermatt machte erst eine Physiklaborantenlehre an der ETH Zürich und war anschliessend zwei Jahre Physiklaborant bei Ciba AG in Basel. Zudem absolvierte er die Abendhandelsschule. 1973 zog er nach Deutschland (Niedersachsen) und ist seither freier Fotodesigner. 1999 verkaufte er sein Haus und kaufte sich einen Hochseekatamaran mit dem er bis 2008 unterwegs war. 2008 zog er nach Chile (Patagonien).


Arbeitsbereiche

Landschaftsfotografie, Reisefotografie


Themenschwerpunkte

  • Reisen
  • Japan
  • Segeln
  • Spitzbergen
  • Deutschland
  • Niedersachsen
  • Patagonien


Ausstellungen

Einzelausstellungen

  • «Expo '70», Osaka 1970
  • Nikon Gallery, Tokyo 1971
  • International Press Club, Tokyo 1972
  • Fotogalerie, Düsseldorf 1975
  • Landesbildstelle, Hamburg 1975
  • Überseemuseum, Hamburg 1975
  • Landesbildstelle, Bremen 1975
  • Atelierhaus, Ottersberg 1976
  • Focke-Museum, Bremen 1976, 1986
  • Lagerhausgesellschaft, Bremen 1976
  • Teestube Weyh im Schnoor, Bremen 1976
  • Fotogalerie Lange-Irschel, München 1977
  • Stadtbibliothek Vegesack, Bremen 1977
  • Kreismuseum, Syke 1979
  • Volksbank, Königstein 1980
  • Galerie Menges, Harpstedt bei Bremen 1983
  • Restaurant Kyoto, Luzern 1985
  • Kreismuseum 1986
  • Galerie am Hafen, Termunterzijl 1988, 1989
  • Presseclub, Bremen 1990.

Gruppenausstellungen

  • International Conference Hall, Kyoto 1972
  • Arbeitskreis Kunsthandwerk, Bremen 1974
  • Schweizerische Stiftung für die Photographie, Zürich 1974 («Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Wanderausstellung)
  • Galerie 13, Teufelsmoor 1975.


Auszeichnungen

  • Bayerischer Staatspreis 1975
  • Kodak-Fotobuchpreis 1977, 1979, 1984
  • Air Transport World Advertising Award New York 1988, 1990
  • «Schönstes Buch» Stiftung Buchkunst 1989.

Publikationen

  • «In Kyoto», Shinshindo, Osaka 1972
  • «Teufelsmoor» Schmalfeldt, Bremen 1976
  • «Bremerhaven», ib. 1977
  • «Kleine Landschaften», ib. 1977
  • «Inseln im Licht», ib. 1979
  • «Lüneburg», Heinrich-Heine-Buchhandlung, Lüneburg 1980
  • «Karibische Inseln», Bucher, Luzern 1982
  • «Milchstrasse», DuMont, Köln 1984
  • «Bürgerpark», Döll, Bremen 1984
  • «Bremen», ib. 1986
  • «Mitmenschen», Nieswand, Kiel 1986
  • «Blüten», ib. 1986
  • «Kleine Landschaften», ib. 1986
  • «Teufelsmoor», ib. 1986
  • «Sonne», ib. 1986
  • «Flut und Ebbe», ib. 1986
  • «Kleine Boote», ib. 1987
  • «Wolken», ib. 1987
  • «Friesland. Land hinter Deichen», Bucher 1987
  • «Moor», Nieswand 1988
  • «Deiche», ib. 1988
  • «Keniafrika», ib. 1989
  • «Sand», ib. 1989
  • «Japan», ib. 1989
  • «Wald», ib. 1989
  • «Gras», ib. 1989
  • «Ju 52», Lufthansa, Köln 1990
  • «Märkte», nieswand 1991
  • «Karibik», ib. 1991
  • «Karibische Inseln», Cormoran, München 1993
  • «Spuren im Watt. Das Rätsel der Sandbank», Nieswand 1993.


Quellen

  • «Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute», Niggli, Teufen 1974.
  • Fotostiftung Schweiz


Kontakt

Weblink

Homepage

Galerie