Menu
Suche & Navigation

Jost Greber

Dieser Artikel ist noch nicht vollständig. Helfen Sie mit ihn zu verbessern!

Biografie

Jost Greber arbeitete ab 1860/61 am Schwanenplatz 86 in Luzern. Zu dieser Zeit lief das Geschäft unter dem Namen Greber & Gerlings. Ab 1871 übernahm er das Atelier ganz.

1890 verkaufte er das Geschäft an der Fotografen Kaspar Hirsbrunner und wird fortan im Luzerner Adressbuch nur noch als Privatier geführt.

Greber machte vor allem Porträtfotografien. Es sind aber zahlreiche Stadtansichten und Landschaftsbilder von ihm überliefert. Es ist nicht bekannt wo er nach 1890 sein Atelier hatte. Sicher ist aber, dass er um 1900 noch fotografierte.

Quellen

  • Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern (ZHB), Liste Koch, Sign. R.b 4230
  • Allgemeines Adress-Handbuch ausübender Photographen von Deutschland,den österr. Kaiserstaaten, der Schweiz und den Hauptstädten der angrenzenden Länder als Brüssel, Kopenhagen, London, Paris, Petersburg, Stockholm Leipzig, Robert Schaefer's Verlag (1866) Weblink
  • Archiv Haus zum Dolder

Galerie