Menu
Suche & Navigation

Kaspar Grütter

Dieser Artikel ist noch nicht vollständig. Helfen Sie mit ihn zu verbessern!

Biografie

Kaspar Grütter (*1811 in Ruswil als Sohn eines Arztes, † 1865 in Luzern. 1844 eröffnete er das wahrscheinlich erste Foto-Atelier in Luzern. 1853 eröffnete er ein Geschäft beim Bahnhof. 1861 zog er in die Hofgasse 41. Nach seinem Tod 1865 ging das Geschäft an seinen Sohn Robert Grütter. Kaspar Grütter war auch Bildhauer und hatte dafür seit 1844 ein Atelier. Als Fotograf fertigte er vor allem Daguerreotypien an.

Quellen

  • Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern (ZHB), Liste Koch, Sign. R.b 4230
  • Bilder der Vergangenheit, Peter A. Meyer, Luzerner Hauskalender, Meyer-Brattig, 1994, S. 96ff.
  • SIKART [1]

Galerie

Leider sind von diesem Fotografen keine Bilder vorhanden.