Menu
Suche & Navigation

Stadtarchiv Sursee

Aufgaben

Unsere aktuellen und laufenden Aufgaben:

Erstens die Stadtverwaltung der Gegenwart in ihrer laufenden Aktenführung beraten, zweitens die historisch und juristisch relevanten Unterlagen aus der Vergangenheit der Stadt Sursee sichern und erschliessen und drittens Öffentlichkeitsarbeit. Zu diesen drei Aufgaben kann die vielfältige Arbeit des Stadtarchivs Sursee zusammengefasst werden.


1. Begleitung der Aktenführung in der Gegenwart

Das Stadtarchiv berät und begleitet die Behörden und Verwaltungsbereiche der Stadt Sursee bei ihrer laufenden Aktenführung. Ziel ist es, langfristig Rechtssicherheit zu gewährleisten. Die relevanten Handlungen und Entscheide der Behörden und der Verwaltung sollen auch in Zukunft nachvollzogen werden können. Die Akten werden möglichst bereits bei ihrer Entstehung geordnet angelegt und geführt, damit sie dereinst als Archivalien auffindbar sind.


2. Sicherung und Erschliessung der historischen Bestände

In der Obhut des Stadtarchivs Sursee befinden sich Unterlagen – insgesamt ca. 1600 laufende Meter – aus dem 13. bis ins 21. Jahrhundert. Die Bestände entstanden zum grossen Teil während der Verwaltungstätigkeit der Stadt Sursee (der alten Stadt Sursee bis 1831, der Bürgergemeinde Sursee von 1831 bis 2000 und der Einwohnergemeinde Sursee seit 1831). Die katholische Kirchgemeinde Sursee und die Korporationsgemeinde Sursee haben ihre umfangreichen Archivalien zur Aufbewahrung, Sicherung und Erschliessung dem Stadtarchiv übergeben. Im Stadtarchiv werden daneben Unterlagen zahlreicher privater Personen, Familien, Firmen und Vereine aufbewahrt, so z.B. das Archiv der Musik- und Theatergesellschaft Sursee (1800-200), das Privatarchiv von Prof. Jos. Beck (1858-1943) oder die Geschäftsbücher und ca. 300'000 Negative des Fotohauses Friebel (1903-1977). Zudem betreibt und betreut das Stadtarchiv eine detaillierte fotografische Dokumentation der Stadt und ihrer baulichen Entwicklung.


3. Öffentlichkeitsarbeit

Die Schätze aus dem Stadtarchiv und aus der Geschichte der Stadt Sursee sollen nicht einfach unbemerkt vor sich hin schlummern, sondern der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Deshalb gibt das Stadtarchiv die Schriftenreihe „Surseer Schriften – Geschichte und Gegenwart“ heraus, veranstaltet zusammen mit dem dem Historischen Verein Sursee „Historia Viva“ einmal im Jahr die Historische Vortragsreihe, hilft bei der Suche nach Antworten auf Fragen zur Surseer Geschichte und ermöglicht Forschungsarbeiten mit Surseer Quellenbeständen. Der Zugang zu den Archivalien im Stadtarchiv Sursee – z.B. im Falle schützenswerter Personendaten – ist in der „Verordnung über das Stadtarchiv Sursee vom 17. Dezember 2003“ geregelt.

Kontakt

Stadtarchiv Sursee

Rathaus

6210 Sursee

041 926 90 31

mail


Weblink

Homepage